« 

Weihnachtsgeld

 

Ich bin ca. 4 Monate mit REHA wegen 3 Bandscheibenvorfällen in diesem Jahr krank gewesen. Habe aber noch 50 Überstunden und 20 Tage Urlaub auf meinem Konto stehen, so das sich die Anzahl der Fehltage ja noch weiter verringert. Nun haben alle Mitarbeiter Weihnachtsgeld bekommen nur ich nicht. Ist das in Ordnung? Mein Arbeitgeber zahlt schon über Jahre allen Mitarbeitern Weihnachtsgeld.


'DIANA': Naomi Watts als Prinzessin der Herzen

  • 'DIANA': Naomi Watts als Prinzessin der Herzen
  • Schritt für Schritt: Kreative Weihnachtskarten selber basteln
 

Weihnachtsgeld

So leid es uns tut: Ihre Frage kann nicht beantwortet werden. Denn die Zahlung von Weihnachtsgeld ist gesetzlich nicht vorgeschrieben. Es kommt darauf an, ob der für den Betrieb maßgebende Tarifvertrag, eine Betriebsvereinbarung oder der Einzelarbeitsvertrag die Zahlung einer solchen Sondervergütung vorsehen - und unter welchen Voraussetzungen. Schließlich kann Weihnachtsgeld sogar völlig freiwillig durch den Arbeitgeber gezahlt werden - wobei es ihm natürlich überlassen bleibt, unter welchen Bedingungen dies geschieht.

Lesen Sie in Ihrem Arbeitsvertrag nach, was für Sie gilt - und kontaktieren Sie uns danach gegebenenfalls erneut.

« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Meine Frührent wir seit vier Monaten nicht bezahlt
von: old1960
4
  Schwangere 21jährige Tochter in der 1. Ausbildung
von: barbara19111
1
  Pflichtteil
von: kappler
1
  Betriebliche Altersvorsorge
von: allycinderally
3
  Unfallrente
von: kulimo
1
  Lohn wieder in bar ausgezahlt und wieder keine Abrechnung
von: kathy20122
1
  Steuerklasse als Rentner
von: jelsomina1
1
  Steht meinen kinder hartz 4 zu
von: claudia20362
1
  ...um eine "amtlich" begründete Lebensgemeinschaft! Es geht um die Frage! Der Experte ist H.Büser
von: cokecok
3
  Geringfügige Beschäftigung während der Ruhephase zur Altersteilzeit
von: cooperhip
1
###
Top Profile

neurentnerin

bildderfrau.de-Team
bildderfrau.de auf Facebook


Die auf den Internetseiten und in den Diskussionsforen von bildderfrau.de vorgestellten Produkte, Hinweise und Ratschläge stellen keine Empfehlung für einen Kauf oder eine Anwendung dar. Sie stellen lediglich unverbindliche Anregungen und Informationen dar. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der durch die Diskussionsteilnehmer und moderierenden Experten zur Verfügung eingestellten Inhalte und Beiträge. Diese Beiträge und Informationen ersetzen nicht die einzelfallbezogene Beratung durch Fachexperten, wie z.B. Ärzte, Rechtsanwälte oder Vermögensberater, etc.. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss.
® Bild der Frau 2014