« 

Ruhezeit für Arbeitslosengeld ?

 

Sehr geehrter Herr Büser ! Hallo an ALLE !
9 Urlaubstage (gesamter Urlaubsanspruch während einer Saisonarbeit) wurden nicht genehmigt sondern mit dem letzten Gehalt vor der Kündigung in Geld abgegolten.
Ruht nun der Anspruch auf anschließendes Arbeitslosengeld 9 Tage ? Ist das auch dann rechtens, wenn der Arbeitnehmer die Urlaubstage gar nicht nehmen durfte ?
Lohnt sich ein Widerspruch ?
Danke



Video: Christian Ulmen & Collien Ulmen-Fernandes kämpfen für Tetanus-Impfungen

  • Video: Christian Ulmen & Collien Ulmen-Fernandes kämpfen für Tetanus-Impfungen
  • Video: BILD der FRAU-Redakteure wagen Sport-Trends für Mutige
 

Ruhezeit für Arbeitslosengeld

In der Tat: Es kommt auf den Grund für die "Nichtnahme" des Erholungsurlaubs nicht an. Das Gesetz geht einfach davon aus, dass die neun Urlaubstage (bezahlt) an das Ende des Arbeitsverhältnisses angehängt wurden.

Den Hintergrund der Regelung kann man allenfalls vermuten: Käme es darauf an, ob der Urlaub nicht hätte genommen werden "dürfen", dann würde sich die Anrechnungs-Vorschrift möglicherweise erübrigen... )


 

Ruhezeit für Arbeitslosengeld

von: leserin67

Danke, Herr Büser, da wird ein Widerspruch wohl sinnlos sein. Würde der Urlaubsanspruch über 4 Wochen betragen, dann müsste man sich auch noch selbst krankenversichern. Doppelte Bestrafung !
Mit freundlichem Gruß


« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Handwerkerleistung/Steuern
von: lina7825
4
  Fahrgeld
von: chris24210
1
  Flugverspätung
von: utschen0
2
  Fitnessstudiovertrag
von: momo0209
2
  Erwachsenes Kind in Ausbildung
von: ulli3967
2
  Späte Steuernachzahlung (England)
von: klarabella9
3
  Auto für behindertes Kind
von: xtrailo
1
  Lohnsteuerklassenwechsel ab wann??
von: esserlein
1
  Lohnsteuerklasse 6
von: navyseal80
1
  ALG II
von: emmi0691
1
###
Top Alben

Motivtorten
sari2622300

Sylt - meine Insel
carla4u
bildderfrau.de auf Facebook


Die auf den Internetseiten und in den Diskussionsforen von bildderfrau.de vorgestellten Produkte, Hinweise und Ratschläge stellen keine Empfehlung für einen Kauf oder eine Anwendung dar. Sie stellen lediglich unverbindliche Anregungen und Informationen dar. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der durch die Diskussionsteilnehmer und moderierenden Experten zur Verfügung eingestellten Inhalte und Beiträge. Diese Beiträge und Informationen ersetzen nicht die einzelfallbezogene Beratung durch Fachexperten, wie z.B. Ärzte, Rechtsanwälte oder Vermögensberater, etc.. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss.
® Bild der Frau 2014