« 

Erbrecht

 

Meine Oma hat gemeinsam mit ihrem Ehemann ein Berliner Testament gemacht. Beide hatten zwei Kinder. Zuerst ist mein Opa verstorben, dann meine Mutter (also die Tochter meiner Großeltern ) nun auch meine Oma . Mein Onkel, also Omas Sohn, behauptet, dass Oma ein anderes Testament gemacht hat nach Opas Tod. Welches gilt???


Video: Unser WM-Hamster Käthe orakelt das Spiel Deutschland-Argentinien

  • Video: Unser WM-Hamster Käthe orakelt das Spiel Deutschland-Argentinien
  • Video: Unser WM-Hamster Käthe orakelt das Spiel Deutschland-Brasilien
 

Testament

Es gilt immer das jüngere Testament.Das ältere Testament ist damit automatisch unwirksam.

Testamente werden durch zeitliche später erstellte Testamente geändert oder widerrufen, aber nur wenn im späteren Testament auch Änderungen des ersten enthalten sind.

http://www.datentransfer24.de/Testament-erstellen.html


 

Erbrecht

Hallo christa,
fazit ist glaube ich dass hier ein Erbschein erstellt werden muss. Sollte wirklich ein anderes Testament deiner Oma vorliegen muss dein Onkel dies nachweisen und danach wird der Erbschein ausgestellt.


« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Mietrecht - was darf ich auf die Terasse stellen?
von: ibsma
2
  Kleinreparaturklausel
von: littlebee69
5
 
von: stfn2
0
 
von: kiba110
0
 
von: heike6369
0
 
von: heike6369
0
 
von: werner144
0
 
von: mom1511
0
  Mietvertrag
von: lieberengel2
1
 
von: kappler
0
###
Top Alben

Frisuren und ...
bildderfrau.de-Team

Stufenschnitt für ...
bildderfrau.de-Team
bildderfrau.de auf Facebook


Die auf den Internetseiten und in den Diskussionsforen von bildderfrau.de vorgestellten Produkte, Hinweise und Ratschläge stellen keine Empfehlung für einen Kauf oder eine Anwendung dar. Sie stellen lediglich unverbindliche Anregungen und Informationen dar. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der durch die Diskussionsteilnehmer und moderierenden Experten zur Verfügung eingestellten Inhalte und Beiträge. Diese Beiträge und Informationen ersetzen nicht die einzelfallbezogene Beratung durch Fachexperten, wie z.B. Ärzte, Rechtsanwälte oder Vermögensberater, etc.. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss.
® Bild der Frau 2014