« 

Kein Lohn was tun??

 

Hallo,

vielleicht war mal jemand in einer ähnlichen Situation und kann mir Tipps geben. Seit dem Frühjahr läuft es bei uns auf der Arbeit immer schlechter. Der Lohn wir grundsätzlich zu spät ausgezahlt, in den letzten zwei Monaten erst nach drei Wochen und auch nur auf Drängen und ständigen Nachfragen. Heute ist schon wieder fast Monatsmitte und noch immer nix. kann nicht mehr schlafen, ständige Magenschmerzen. Bald ist Weihnachten und freuen kann ich mich so wirklich an gar nichts. Schaue schon die ganze Zeit nach einem neuen Job aber es ist halt nicht so einfach etwas zu finden, das sich mit Kind vereinbaren lässt. Was kann ich tun?? Hat man als Arbeitnehmer eigentlich nur die sogenannte A....karte.
LG


'DIANA': Naomi Watts als Prinzessin der Herzen

  • 'DIANA': Naomi Watts als Prinzessin der Herzen
  • Loom Bänder einfach selber machen: Anleitung
 

Lohn

Nimm Dir einen guten Arbeitsrechtsanwalt, alles andere wird Dir nicht helfen.
Melde Dich vorsorglich auch schon beim Arbeitsamt und stelle Antrag auf Arbeitslosengeld oder auf finanzielle Unterstützung, vielleicht können die so ja auch auf Deinen Arbeitgeber einwirken.


 

Keine Lohnzahlung

Ich würde versuchen zumindestens Arbeitlosengeld zu beantragen. Die Arbeitsagentur zahlt Arbeitslosengeld, wenn der Lohn nachweislich nicht gezahlt wird. Du könntest auch versuchen nach einem Vorschuss zu fragen. Wahrscheinlich ist der AG in schlechter finanzieller Lage.

Es ist immer schön gesagt, zum Anwalt gehen oder klagen usw. Aber im Moment hilft es ja auch nicht. Über den gerichtlichen Weg dauert es noch länger bis man dann Geld bekommt. Klar hat man diese Rechte. Aber mit diesen Rechten kann man eben nicht einkaufen. Und wer verklagt schon gerne seinen Arbeitgeber. Das kann man in einer Großfirma machen aber da bekommt man eben meistens auch das Geld pünktlich. Falls Du Dich traust, würde ich direkt den Chef nach dem Geld fragen. Dann weißt Du auch wie Du weiter reagieren kannst. Und auf jeden Fall bei der Arbeitsagentur nachfragen.

Les mal hier nach: da steht alles ganz genau:

http://www.datentransfer24.de/Arbeitsrecht6.html


 

Lohnzahlung

Hier gibt es nur eines: Einen Anwalt aufsuchen. Falls Du zu wenig verdienst, erst zum Gericht gehen, einen Antrag auf Prozeßkostenhilfe/Beratungsgutschein für einen Anwalt beantragen und dann erst zum Anwalt gehen.

Beim Anwalt kostet es 10 Gebühren, das ist dann aber auch alles.

W i c h t i g : Diese Reihenfolge einhalten, sonst gibt es den Gutschein nicht!

Weiterhin wäre dringend zu klären, ob Dein Arbeitgeber überhaupt die Sozialabgaben für Dich abgeführt hat - frage auch mal bei der Krankenkasse nach, ob Deine Beiträge bezahlt worden sind ... damit ist wirklich nicht zu spaßen!

Viel Erfolg und ich wünsche Dir trotz allem schöne Weihnachtstage im Kreis der Menschen, die Dir wichtig sind!




 

Verbraucherschutzzentrale / Beratung beim Anwalt?

Hallo liebe steffie,

das mit dem Lohn finde ich die allergrößte Sauerrei. Sowas geht nicht.
Ich würde dir auf jeden Fall raten zur Verbraucherschutzzentrale oder sogar zu einem Anwalt zu gehen und dich beraten zu lassen. Ein Freund von mir, der hat seinen Lohn generell erst immer nach einem manchmal sogar 2 Monaten bekommen: der Anwalt hat ihm und einen Arbeitskollegen zu einer Zivilklage geraten.

Also du solltest dich auf jeden Fall beraten lassen.

Zur Linderung der Magenschmerzen solltest du abends vor dem Schlafen gehen auf nüchternen Magen einen Esslöffel naturbelassenen, kaltgeschleuderten Honig nehmen. Weitere Hausmittel(auch hilfreich bei psychosomatischen Magenschmerzen) findest du hier: http://magenschmerzen.net/hausmittel-magenschmerzen/ ...... damit wenigstens die Schmerzen weniger werden

Ich wünsche dir alles Gute und das noch ein paar hifreiche Tips kommen!


 

Noch immer Nix

von: steff489

Vielen Dank Mellie für den Rat, ja du hast schon Recht, so langsam muss ich was tun. Heute ist schon der 19.Nov. in zehn Tagen ist der nächste Lohn fällig und auf Nachfrage gibts nie eine vernünftige Antwort. Verstehe nicht wie man seine Angestellten so hängen lassen kann.
LG
Steff


 

Antwort dazu

von: gismor3

Guten Tag, dies ist heutzutage leider kein Einzelfall. Habe mal aehnliches erlebt. Ich versuche erstmal, auf freundliche Weise ranzukommen. Mfg Gismor


 

Antwort2

von: gismor3

Selbstverstaendlich ist es nicht in Ordnung, wenn der Arbeitgeber nicht puenktlich zahlt. Dafuer gibt es sicherlich einen Grund. mit liebem Gruss Gismor


 

Antwort3

von: gismor3

Das mit dem Arbeitslosengeld ist eine gute Idee. Sowie ich auch weiss, gibt es das sogenannte Ueberbrueckungsgeld, bis man Lohn erhaelt und die ganze Sache geklaert ist. Liebe Grüsse, Gismor.


« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
 
von: gerti301
0
  Wo bleiben die Antworten?
von: radlerin4
1
  Weihnachtsgeld zurückzahlen?
von: jannylein92
1
 
von: chrissihi
0
 
von: marliesm
0
 
von: ctdnm
0
 
von: daisy1375
0
  Akteneinsicht verweigert
von: luilebeau
1
  Unterhalt fürs Studium?
von: hutterkarin
1
  Sex im eigenen Keller strafbar?
von: traplexx
1
###
Top Profile

bloodwingedangel

seti253
bildderfrau.de auf Facebook


Die auf den Internetseiten und in den Diskussionsforen von bildderfrau.de vorgestellten Produkte, Hinweise und Ratschläge stellen keine Empfehlung für einen Kauf oder eine Anwendung dar. Sie stellen lediglich unverbindliche Anregungen und Informationen dar. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der durch die Diskussionsteilnehmer und moderierenden Experten zur Verfügung eingestellten Inhalte und Beiträge. Diese Beiträge und Informationen ersetzen nicht die einzelfallbezogene Beratung durch Fachexperten, wie z.B. Ärzte, Rechtsanwälte oder Vermögensberater, etc.. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss.
® Bild der Frau 2014