« 

Beleidigung

 

Guten Tag,
mein Freund bekommt alle 2 Wochen seine 2 Kinder im Alter von 5 und 7 Jahren.

Nach einem Wochenendbesuch hat mein Freund eine SMS von seiner Noch Ehefrau bekommen.
In dieser hat sie geschrieben....
Sie will nicht das ich den Kindern etwas zu sagen habe.
Ferner hat sie geschrieben, dass ich mit den Kindern nicht alleine sein darf. Das die Kinder erpresst werden ( hatte nur gesagt, z.b erst anziehen, dann darf ferngesehen.
Sie hat den Rechtanwalt gefragt und will zum Jugendamt. Bisher ist allerdings nichts geschehen.

Habe selber einen großen Sohn, Kinder sind immer gern zu mir gekommen.
Verstehe mich auch mit den beiden Kindern sehr gut und sie mögen mich.

Meine Frage nun, kann ich gegen diese SMS etwas unternehmen? Da es so rüber kam, als wäre ich eine Gefahr für die Kinder, wenn ich mit ihnen alleine bin. Das hat mich sehr gekränkt.

Vielen Dank im vorraus für die Beantwortung meines Anliegens


Video: BILD der FRAU-Redakteure wagen Sport-Trends für Mutige

  • Video: BILD der FRAU-Redakteure wagen Sport-Trends für Mutige
  • Blütenzauber für Naschkatzen: Essbare Blumen zum Genießen
 

Nachtrag

Hallo nochmal , sorry
in der Aufregung habe ich ganz vergessen.....

Die üble Nachrede bezieht sich ja nicht nur auf die angebliche Erpressung bei der Kindereziehung, sondern speziell auf die Aussage per SMS an meinen Freund, dass ich nicht mit den Kindern alleine sein darf.

Wie kann ich mich/wir uns dagegen wehren, da ich diese Gemeinheit nicht durch gehen lassen will.

Noch einmal vielen lieben Dank
alisa


 

Beleidigung -Antwort dazu......

Guten Tag alisa 220,

Weiß, wie Du Dich fühlst und ich habe eine freundliche Bitte an Dich: Sei bei dieser Ehefrau bitte vorsichtig.

Es kann durchaus sein, das sie noch zum Jugendamt hingeht.
Auch, wenn wir uns nicht kennen, habe ich den Eindruck, das Du wirklich gut mit Kindern umgehen kannst.

Dafür muß ich dich wirklich loben. Mache bitte weiter so.

Was diese nicht nette SMS angeht, so bitte Deinen Freund, ihr zurückzuschreiben oder mündlich mitzuteilen, das die Kinder definitiv nicht von Dir erpresst werden und sie sich außerdem bei Dir wohlfühlen.

Denn nicht nur sie darf über die Kinder bestimmen, dein Freund gehört auch mit dazu. Beide haben sozusagen ein Mitspracherecht über die Kinder.

Sollte es doch vorvorkommen, das die Ehefrau zum Jugendamt hingeht:

Was das Jugendamt selber angeht, so sprechen die Mitarbeiter des Jugendamtes bezüglich des Kindeswohls mit allen Betroffenen einzeln,

manchmal in Abständen von Tagen - je nach Vereinbarung und Zeit und machen sich selber einen eigenen Eindruck von der ganzen Sachlage und von den Personen, die vorsprechen, um die Angelegenheit zu klären.

(Sollte die Ehefrau sich also eventuell da doch melden und Du erhälst Nachricht vom Jugendamt, dann geh unbedingt alleine oder mit Deinem Freund zusammen hin und klärt die Sache gemeinsam auf, das die Sachlage der Erpressung nicht so ist.

Sowie mir bekannt ist, werden die Kinder von einem Psychologen des Amtes/sowie des Sachbearbeiters selber auch nochmal selber separat gefragt, ob an der Sache was wahres dran ist.

Erst dann, wenn sich das Amt einen Eindruck von allen gemacht hat, wird weiter entschieden....

bei Dir auf jeden Fall in die positive Richtung hin. Wehr dich auf jeden Fall, wenn ein Schreiben vom Amt kommen sollte und geh ergänzend auch zum Abteilungsleiter/Obersten hin, wenn die Entscheidung doch negativ ausfallen sollte.)

Werde auf alle Fälle dafür mithoffen, das kein Schreiben etckommt. Einen schönen Gruß an die Kinder, deinen Sohn, Deine Familie etc..

mit freundlichem Gruß
Gismor













 

Üble Nachrede

von: alisa220

Hallo gismor 3, vielen lieben Dank erst einmal für Deine umfassende informative Antwort.
Meine Frage ist noch, Mein Freund möchte diese SMS dem Anwalt zeigen, kann er dann noch irgendetwas machen?
Also irgendwie eine Verwarnung aussprechen, dass sie so nicht unbegründet über mich reden darf?
Vielen lieben Dank im vorraus
alisa


« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
 
von: esserlein
0
 
von: renateh03
0
 
von: oberharz
0
 
von: elcid27
0
  Üble Nachrede von meinem EX- Vermieter
von: kerzenschimmer2
3
 
von: evamaria117
0
 
von: hellogitti
0
 
von: susanne371
0
 
von: littelsheeva
0
 
von: alexa2556
0
###
Top Profile

bildderfrau.de-Team

birgith1201
bildderfrau.de auf Facebook


Die auf den Internetseiten und in den Diskussionsforen von bildderfrau.de vorgestellten Produkte, Hinweise und Ratschläge stellen keine Empfehlung für einen Kauf oder eine Anwendung dar. Sie stellen lediglich unverbindliche Anregungen und Informationen dar. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der durch die Diskussionsteilnehmer und moderierenden Experten zur Verfügung eingestellten Inhalte und Beiträge. Diese Beiträge und Informationen ersetzen nicht die einzelfallbezogene Beratung durch Fachexperten, wie z.B. Ärzte, Rechtsanwälte oder Vermögensberater, etc.. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss.
® Bild der Frau 2014