« 

AMC Erfahrungen?

 

Hallo zusammen,

Meine Freundin hat mir erzählt, dass eine Bekannte von Ihr eine AMC-Party veranstaltet, und ob ich nicht auch Interesse hätte, mir das anzugucken.

Mir war AMC nur als Kochtopfmarke wie Fissler oder WMF bekannt, aber nach ein paar Recherchen auf der Homepage ( http://de.amc.info/angebot/die-amc-methode/ ) wurde mir vermittelt, dass mit AMC zu kochen eine ganz andere Art ist, als gewöhnlich? Auf der HP von Fissler ( http://www.fissler.de/ ) finde ich keine "besonderen" Angaben über eine "neue Art zu kochen".

Leider kann ich an dem Termin der "Party" nicht, würde mich aber trotzdem sehr interessieren, ob die (wirklich sehr teuren) Töpfe mehr können als "normale" Töpfe, oder ob das alles nur Marketing ist???

Ich freue mich auf Erfahrungen!!!


Bio aus der Region: Kochen mit Alexa Iwan - Rücken vom Rind

  • Bio aus der Region: Kochen mit Alexa Iwan - Rücken vom Rind
  • Bio aus der Region: Kochen mit Alexa Iwan - Ofengemüse mit Cashewcreme
 

AMC

Ich habe meine AMC Töpfe 1973 gekauft und sie sehen noch sgt. aus. Kommt natürlich auch auf die Pflege an. Allerdings koche ich damit leider nicht alles so wie man sollte.
Auf anderen Vorführungen habe ich noch dazu gekauft, was eigentlich ganz unnötig war, werden sehr selten benutzt.
Ist wie bei Tupper, da nimmt man auch immer nur die gleichen Behälter und die anderen stehen im Schrank.


 

AMC

kenne diese töpfe auch aus den 80`jahren ,wie curryfee schreibt.aber ob es heute nicht ähnliche töpfe von anderen firmen wie z.b fissler gibt?? da bin ich überfragt.würde mic hmal informieren bevor ich diese wirklich teueres töpfe kaufe.habe mir damals in den 80jahre auch welche gekuaft benutze diese schon aber eigetnlich wie jede anderen auch.


 

Klar, das können bestimmt inzwischen auch andere töpfe

von: curryfee1

babadi hat recht, es gibt bestimmt heute firmen, die ähnlich gute töpfe machen, WMF, Silit - um nur zwei zu nennen. Sind die AMC-Töpfe immernoch so teuer? Ich selbst habe mir billigere gekauft, aber auch mit dickerem boden, und wenn man wirklich mal was lange warmhalten will- dann gibts noch die gute alte methode "mit der bettdecke zudecken", klappt gut und kostet auch keinen strom ))


 

Amc töpfe

hallo, liebeleinbiene,
sehe deine frage erst jetzt, mit den aktuellen amc-produkten kenne ich mich nicht aus, aber meine mutter hat schon in den 80er jahren amc-edelstahltöpfe gekauft, die waren damals die ersten, die diese ganz dicken, wärmespeichernden böden hatten. bei der vorführung war der große hit, dass man sogar eier ohne wasser darin kochen konnte, weil die wärmeleitung und speicherung so toll war. so reichte es auch, gemüse kurz anzukochen, dann konnte der herd abgestellt werden und der dicke topfboden hat mit der restwärme die speisen "zuendegekocht"...spart strom!
übrigens hat meine mutter die dinger immernoch, und sie funktionieren auch noch super und sehen aus wie neu...


« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Milchsuppen
von: schalkerin2
2
 
von: augusttag
0
  Titel
von: elga108
6
  Fruchtfliegen
von: rolf42
8
  Wer kennt Rezepte für Hagebutten?
von: gerti29
2
  Gehen Ölflecken aus einer Lederjacke wieder raus?
von: tergramm
1
  Zwiebeltontopf
von: floridagirl11
1
  Joghurt wird einmal was dann wird er nur oben fest was mache ich falsch
von: lina3862
2
  Reif ???
von: cookyqueen
1
  Pepperoni einlegen
von: wantakan
1
###
Top Alben

Hochzeitsfrisuren ...
bildderfrau.de-Team

Die schönsten ...
bildderfrau.de-Team
bildderfrau.de auf Facebook


Die auf den Internetseiten und in den Diskussionsforen von bildderfrau.de vorgestellten Produkte, Hinweise und Ratschläge stellen keine Empfehlung für einen Kauf oder eine Anwendung dar. Sie stellen lediglich unverbindliche Anregungen und Informationen dar. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der durch die Diskussionsteilnehmer und moderierenden Experten zur Verfügung eingestellten Inhalte und Beiträge. Diese Beiträge und Informationen ersetzen nicht die einzelfallbezogene Beratung durch Fachexperten, wie z.B. Ärzte, Rechtsanwälte oder Vermögensberater, etc.. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss.
® Bild der Frau 2014