« 

Wie "verschwenderisch" seid ihr

 

Hallo liebe Leserinnen,

ich habe einen interessanten Beitrag zum Thema "Das Mindesthaltbarkeitsdatum" gelesen.

Nun frage ich mich, wie "verschwenderisch" seid ihr denn? Ich kenne das selber von mir, dass ich gerne mal Dinge in die Mülltonne wandern lasse, weil sie 2-3 Tage "drüber" sind.

Liebe Grüße,

Steffi


Video: So funktioniert die Schlank & fit-App von BILD der FRAU

  • Video: So funktioniert die Schlank & fit-App von BILD der FRAU
  • Bild der Frau Diät-Video der Woche: Wie funktioniert die 'Schlank im Schlaf'-Diät?
 

Haltbarkeit bei Milchprodukten

Wir hatten letztens einen eine Woche lang schon abgelaufenen Joghurt.. früher hätte ich diesen auch gnadenlos weggeworfen- wir probierten ihn aber und tada.. es war nichts dran.. solange die Kühlkette nicht unterbrochen war können sich auch Milchprodukte etwas länger halten..

 

Ja bei uns

ist das auch so manchmal bin ich auch sehr verschwenderisch. Das kommt kommt schon vor, aber ich denke das es jedem einmal passiert.

 

Solange es durchaus....

von: gabriele188

das finde ich durchaus sehr gut von dir.

liebe Grüße Gabriele

 

Verschwendung vermeiden durch Plan für die Woche

Hi Steffi, bei uns kommt es natürlich auch hier und da mal zu einer kleinen Verschwendung. Da wir zwei kleine Kinder haben und ich das Einkaufen mit den beiden im Gepäck teilweise stressig finde, sind wir dazu übergangen, die Woche so ungefähr durchzuplanen und dementsprechend dann einmal in der Woche einkaufen zu gehen. Das funktioniert echt gut und wir schmeißen seitdem wenig(er) weg. Wenn das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten ist, dann kommt es echt drauf an, was es ist. Milchprodukte würde ich auch eher wegschmeißen, aber letztens, als ich mal kein Backpulver mehr hatte, hat meine Nachbarin mir ausgeholfen und mir tatsächlich welches von 2008 gegeben - benutzt sie wohl immernoch ohne Bedenken....
LG janine702

 

Verschwendung vermeiden.....

von: gabriele188

Hallo janine,

habe grade Deinen Beitrag gelesen.....Bei Kindern ist dies völlig klar.....die brauchen mal was zwischendurch.....das kenne ich auch von meiner Tochter......von früher her......allerdings Backpulver von 2008, das ist mir schon etwas bedenklich - aber, wenn es noch gut ist.......

mit freundlichem Gruß

Gabriele

 

Könnt euch das ja auch mal durchlesen

Ihr könnt euch den Artikel ja auch mal durchlesen und sagen was ihr davon haltet.

http://www.kaeuferportal.de/blog/expertenwissen/mindesthaltbarkeitsdatum

 

Artikel durchlesen......

von: gabriele188

Hallo,

hatte ein klein wenig mehr zu tun, daher erst jetzt die Antwort.....

dieser Artikel ist sehr interressant und aufschlußreich. Habe ihn mit viel Interesse gelesen.......

Echt weiterzuempfehlen.

mit freundlichem Gruß

Gabriele

 

Danke, danke.

von: steffibuessow

Wenn du magst, kannst du ihn ja auch weiterempfehlen an Freunde oder bei Facebook

Ich find den auch sehr interessant, daher musste ich hier einfach mal fragen, wie das andere Menschen sehen.

LG

 

Danke, Danke -Antwort darauf-

von: gabriele188

mache ich gerne bei nächster FB Gelegenheit.

Liebe Grüße
Gabriele

 

Die Sachen sind nicht schlecht.

Bei 2-3 Tagen drüber mache ich mir überhaupt keine Gedanken. Genrell denke ich aber auch, dass diese samstäglichen Hamsterkäufe die falsche Strategie sind.

Es macht mir überhaupt nichts aus, zur Not auch jeden Tag oder zumindest alle zwei Tage auf dem Weg von der Arbeit heim was mit zu nehmen.

Wenn man nicht geballt am Samstag einen ganzen Wagen voll räumt, muss man am darauffolgenden Freitag auch nicht wegwerfen.

 

Mindesthaltbarkeitsdatum...... .Antw...

Guten Abend steffibuessow,

habe eben grade Deinen Beitrag/Frage hier gelesen. Dazu kann ich folgendes sagen:

Mein Wochenbudget habe ich mir mit ca. 20-30 euro/Woche einkalkuliert. Es kommt darauf an, was man selber in der Woche braucht.

Denn 20-30 Euro ist schon das Minimum, das man zum Leben in der Woche braucht...., habe es schonmal mit 15 Euro/Woche versucht, aber es war doch einkleinwenig zuwenig gewesen.....

Von einer Verschwendung bei mir sieht man in der Woche kaum etwas, da ich mir das Motto zugelegt habe: "Nur das Nötigste und meist das günstigste, was auch gut schmeckt....".

Und auch, was meinem Gewicht guttut....

Kommt z.B. mal etwas unverhofftes dazwischen
(mußte einmal an die 80 Euro für einen Schlüsseldienst bezahlen, nicht nett), so heißt das eben, das man sich dadurch im Monat etwas einschränken muß und selber weniger essen und anderen Stellen einsparen muß etc.- etwas fasten angesagt - hart, aber muß gehen.....

Was Obst etc. angeht, so hole ich nur das, was ich auch wirklich in der Woche esse, da wird überhaupt nichts weggeworfen.

Habe durch meine Familie sehr sparsam zu Leben gelernt. Außerdem muß ich auch teilweise auch etwas mit auf mein Gewicht achten.
Denn:
Noch in ganz frühen und teilweise schlanken Zeiten lag ich mal zwischen 67 und 80 kg, durch meinen auch mittlerweile auch stark veränderten Knochenbau wiege ich mit Kleidung ca. 106.2 kg. Dieses Gewicht halte ich mittlerweile sehr gut, nasche ausserdem sehr wenig. Kann mich in der Richtung eigentlich gut abbremsen.

In ganz schlechten Zeiten habe ich schonmal 112 kg gewogen.

Daher kaufe ich auch nur wirklich das ein, was am nötigsten ist. Von Verschwendung ist daher bei mir keinerlei Spur zu sehen......

mit freundlichem Gruß
Gismor








 

von: steffibuessow

Das find ich cool, dass du so drauf achtest. Ich habe mir auch vorgenommen, nur das zu kaufen was ich brauche.

Das heißt: Absprache mit meinem Freund was wir in den nächsten Tagen essen wollen und dann wird gekocht für 2 Tage.

 

Mindesthaltbarkeitsdatum

Guten Tag steffibuessow,

wir kaufen nur soviel ein, wie wir auch brauchen, dann erst wird nachgeholt.

Wenn dochmal was dabei sein sollte, was darüber ist, dann wird zuerst dran gerochen/geprüft, ob die Sache noch gut ist.
Dann wird dementsprechend entschieden. Bisher kam bei uns wenig weg, wenn es zwei-drei Tage darüber ist.

Was Obst angeht, so holen wir nur in geringen Mengen. Und dann nach und nach. So vermeiden wir, das es schlecht wird.

mit ganz lieben Grüßen

Gabriele

 

Gut so...

von: steffibuessow

.. Ich finde es auch schade Obst zu kaufen und es dann weg zu schmeißen.

 

Ich versuche, es zu vermeiden

Also im Allgemeinen versuche ich zu vermeiden, sehr verschwenderisch zu sein. Manchmal lässt es sich natürlich nicht verhindern, gerade bei Obst passiert es mir oft, dass was schimmelt und es somit weg muss.

 

Finde ich super.....

von: gabriele188

von dir.

mit liebem Gruß Gabriele

 

Ja,..

von: steffibuessow

.. das kenne ich auch. Aber vielleicht sollte man dann weniger Obst kaufen?!

 

Wirklich gut

von: gabriele188

Eine sehr gute Idee.

mit liebem Gruß

Gabriele

 

Mir gelingt es leider auch nicht immer..

von: schatulle62

..dass mir gar nichts schlecht wird.
Aber ich gebe mir schon Mühe nicht mehr einzukaufen als ich tatsächlich verbrauchen kann.
Gemüse kann man kleinschneiden, andünsten udn portionsweise einfrieren und bei Bedarf auftauen.
Wenn etwas übrig bleibt bekommt es der Hund, allerdings natürlich auch nichts was schon schlecht oder schimmlig ist

Am Mindesthaltbarkeitsdatum störe ich mich nicht sehr. Das sagt ja nur aus wie lange etwas mindestens haltbar ist und nicht dass das jeweilige Lebensmittel sofort bei Erreichen des Mindesthaltbarkeitsdatums schlecht wird

« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Eis essen Kopfschmerzen
von: babyluke
6
  Studie BIO Lebensmittel ca. 10 min für eine Seminararbeit
von: cindy88881
1
 
von: wildrose231
0
  20 Euro für fünf Tage
von: danka85
9
  Saure Sahne
von: guppy2608
3
  Was ist nun mit Kaffee?
von: gisschro
6
  Haarausfall
von: steiners1
4
  Milch- und Soja-Alternativen
von: annkatrin26
4
  Erfrischende Getränke bei heißen Temperaturen - Rezepte?
von: scholetta34
5
  Gute Vorsätze 2013
von: scholetta34
1
###
Top Alben

Die schönsten ...
bildderfrau.de-Team

Stars, die Kinder ...
bildderfrau.de-Team
bildderfrau.de auf Facebook


Die auf den Internetseiten und in den Diskussionsforen von bildderfrau.de vorgestellten Produkte, Hinweise und Ratschläge stellen keine Empfehlung für einen Kauf oder eine Anwendung dar. Sie stellen lediglich unverbindliche Anregungen und Informationen dar. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der durch die Diskussionsteilnehmer und moderierenden Experten zur Verfügung eingestellten Inhalte und Beiträge. Diese Beiträge und Informationen ersetzen nicht die einzelfallbezogene Beratung durch Fachexperten, wie z.B. Ärzte, Rechtsanwälte oder Vermögensberater, etc.. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss.
® Bild der Frau 2014