23.02.2017

Abnehmen mit Genuss Bodychange mit Detlef D! Soost: Rezepte, die schlank machen

Svenja Goebel

Detlef D! Soost macht fit und schlank mit Bodychange

Foto: imago

Detlef D! Soost macht fit und schlank mit Bodychange

Bekannt wurde das Abnehm-Programm Bodychange vor allem durch Detlef D! Soost. Sport und Genuss geben sich hier die Hand. Wir haben 9 leckere Rezepte für Sie.

Das Online-Abnehm-Programm Bodychange hat nicht nur Daniela Katzenberger auf dem Weg zu einem schlanken Körper gebracht, sondern deutschlandweit zahlreiche Anhänger gefunden. Detlef D! Soost ist das Gesicht des Programms, das nicht nur auf Disziplin, sondern auch auf Cheat-Days, also Schummeltage setzt. Einen Tag die Woche dürfen Sie alles essen, wonach Ihnen der Kopf steht. Eis, Pizza, Cola trinken, alles erlaubt. Die übrigen sechs Tage heißt es aber, sich ausgewogen und kohlenhydratarm zu ernähren.

>> Rapider Gewichtsverlust durch Max-Planck-Diät

Das 10-Wochen-Programm besteht sowohl aus Fitness-Übungen, aber ohne die richtige Energiequelle wäre das Programm nur die halbe Miete. Leckere Rezepte dürfen nicht fehlen. Wir haben ein paar leckere Inspiration bekommen. Welches dieser Rezepte sagt Ihnen am meisten zu? Probieren Sie es aus und schmecken Sie, wie lecker Abnehmen sein kann.

Schlank und Fit-Rezepte

Die Schlank und Fit-Rezepte sind vor allem Low-Carb und dürfen gerne auch mal feurig sein, das ist aber natürlich kein Muss. Bedenkt man aber, dass man mit Chili dem Stoffwechsel einheizen kann, was beim Abnehmen durchaus hilfreich ist. Aber viel wichtiger: es schmeckt!

Für diejenigen, die es etwas milder mögen, kommt das Blumenkohl-Rezept gerade recht: Blumenkohl ist kalorienarm und ihm wird nachgesagt, das Immunsystem zu stärken. Gerade im Sommer wird es Sie freuen zu hören, dass Blumenkohl ebenso wie Brokkoli den UV-Schutz der Haut verbessern.

Gesund und abwechslungsreich

Ob exotisch oder deftig-deutsch, ob fleischig oder vegetarisch, in der Kategorie “Gesund und abwechslungsreich” ist an jeden Geschmack gedacht. Noch dazu sind sämtliche Rezepte schnell zubereitet, sodass sie in wenigen Minuten servierbereit sind.

Bohneneintopf ist deftig, bodenständig und hält satt. Diese Variante mit Limone und Speck bringt eine säuerliche Nöte in den Eintopf. Wird Bohneneintopf für gewöhnlich in der kalten Jahreszeit gegessen, sorgt die Limone für einen überraschenden Frische-Kick.

Dieses Gericht hilft Ihnen, den Bodychange-Ernährungsplan durchzuhalten und gleichzeitig Ihre Gäste zu begeistern: Das in Serrano-Schicken eingewickelte Steak ist optisch ein Highlight und innen herrlich saftig. Garniert mit einer Zimtstange und Mandelsplittern spielt dieses Rezept locker in der Restaurant-Liga mit.

Die Pfannkuchen schmecken nicht nur Kindern: Mit einer ordentlichen Portion Zimt helfen Sie Ihrem Verdauungssystem etwa bei bakteriellen Infekten, außerdem wirkt er blutzuckersenkend. Ist man gerade dabei ein wenig Gewicht zu verlieren, ist diese Wirkung Gold wert.

Schlank durch die Grillsaison

Die Grillsaison ist da! Wer nun Angst hat vor lauter Knoblauch-Baguette oder oft zuckerhaltigen Grillsaucen wieder ordentlich zuzulegen, der kann beruhigt sein: mit diesen Rezepten genießen Sie das kommende Barbecue und entdecken ganz neue Geschmäcker, ohne dass die Hose kneifen muss.

Selbstgemachtes Pesto sorgt für reichlich Vorfreude auf den bevorstehenden Grillabend. Anstatt Basilikum trumpft dieses Rezept mit einem Spinat-Pesto auf, das sowohl zum Steak, als auch den Ofentomaten passt. Abgerundet wird das mediterrane Gericht mit gerösteten Pinienkernen.

Ob man nun abnehmen möchte, oder nicht, die Bratbananen haben ihre Daseinsberechtigung: Kein Grillabend ist komplett ohne Nachtisch. Der reichhaltige, griechische Joghurt, abgeschmeckt mit Zimt, garantiert, dass kein Wunsch offen bleibt - als Krönung garnieren Sie die Backbananen mit gesunden Goji-Beeren.

Mehr zu Bodychange hier: www.bodychange.de

>> Bodychange: Mehr als nur ein Sportprogramm

Seite

Svenja Goebel

Kommentare

Kommentare einblenden