17.11.2009

Das alles steckt in Cranberrys Power-Stoff 1 Antioxidantien halten die Haut straff

Klein, rot und super gesund: Die amerikanische Preiselbeere wurde schon von den Indianern als Heilmittel geschätzt. Kein Wunder, denn in Cranberrys stecken erstaunlich viele wertvolle Biostoffe, die wichtig für uns sind.

Keine andere Beere enthält so viele antioxidativ wirkende Bestandteile wie die Cranberry. Damit ist sie unschlagbar im Kampf gegen freie Radikale. Die entstehen als Nebenprodukt von Stoffwechselprozessen oder Belastungen durch Nikotin, Alkohol sowie UV-Strahlen. Diese sehr aggressiven Moleküle schädigen die Körperzellen.


Schon 200 g Cranberrys pro Tag (oder 200 ml Saft) schützen die Haut vor vorzeitiger Alterung, halten sie straff und jung. Zudem beugen sie nachweislich Erkrankungen wie Diabetes, Krebs, Arteriosklerose und Rheuma vor.
Power-Stoff 2: Tannine schützen vor Infektionen

Das fanden US-Wissenschaftler in mehreren Studien heraus. Der Grund: Cranberrys enthalten verdichtete Tannine. Sie verhindern im Körper die Anhaftung bestimmter Bakterien an den Zellen. Diese können sich nicht festsetzen, sondern werden ausgeschwemmt. Das schützt vor allem Blase und Nieren vor Infektionen. Schon ein Glas Saft (250 ml) oder frische Beeren (250 g) pro Tag senken das Risiko einer Harnwegserkrankung um fast 60 Prozent.

Power-Stoff 3: Anti-Haftstoffe pflegen die Zähne

Wissenschaftler der Universität Tel Aviv haben die "antihaft"-Eigenschaften der Tannine untersucht und dabei festgestellt, dass sie auch sehr wirksam vor Zahnbelag (Plaque) schützen. Beim regelmäßigen Verzehr von Cranberrys verringert sich die Anzahl der Bakterien im Mundraum. Die Folge: Mundgeruch kommt gar nicht erst auf, und es entsteht auch deutlich weniger Zahnbelag. So kann man Zahnfleischentzündungen vorbeugen. Tipp: Nach Mahlzeiten Cranberry-Saft trinken oder frische Beeren essen.

Power-Stoff 4: Flavonoide machen das Herz stark

Die Beeren enthalten sehr viele Flavonoide. Diese verhindern die Ablagerungen von LDL-Cholesterin in den Blutbahnen. Damit bieten sie einen natürlichen Schutz vor Arteriosklerose, eine der Hauptursachen für Herzerkrankungen.

1 2 3 4 5
Kommentare einblenden