Wie sinnvoll sind Blitzdiäten?




Zu schön um wahr zu sein: Sieben Pfund verschwinden in sieben Tagen - und das auch noch dauerhaft! Wir verraten Ihnen, was Sie von solchen Diätversprechen halten können.

Leider ist der Erfolg von Blitzdiäten meist nur von kurzer Dauer. - Wie sinnvoll sind Blitzdiäten?
Leider ist der Erfolg von Blitzdiäten meist nur von kurzer Dauer.
Das kommt ja wie gerufen! Sie sind die überflüssigen Pfunde an Bauch, Beinen und Po leid und auf der Suche nach einer Diät, um sie endgültig loszuwerden. Idealerweise möglichst schnell und einfach. Wie praktisch, dass Sie da in der Zeitschrift gerade die neueste Diät entdeckt haben, die einen Gewichtsverlust von sieben Pfund in sieben Tagen verspricht.

Blitzdiäten im Check
Egal ob Zitronendiät, Saftkur oder die magische Kohlsuppe - all diese Diäten haben eins gemeinsam: Sie versprechen einen großen Gewichtsverlust in kürzester Zeit. Werden Sie bei solchen Versprechungen ruhig stutzig, denn es ist tatsächlich fraglich, ob diese Blitzdiäten ihr Versprechen Ihnen gegenüber wirklich halten können.

Damit die Kilos bei einer Blitzdiät verschwinden, dürfen Sie nur maximal 1000 kcal pro Tag essen. Das ist sehr wenig und Sie werden einen Großteil der Zeit hungrig sein. Dazu kommt, dass viele dieser Crashdiäten einseitig sind und ein Lebensmittel im Mittelpunkt steht. Oft mag man die Rezepte nach wenigen Tagen nicht mehr sehen. Halten Sie die sieben Tage trotzdem durch, dann stehen die Chancen gut, dass Sie tatsächlich ein wenig abgenommen haben. Doch ganze sieben Pfund?

Sieben Pfund in sieben Tagen: Wie realistisch ist das?
Vermutlich haben Sie am Ende der Blitzdiät um die vier Pfund verloren. Sieben gelingen nur, wenn Sie sehr übergewichtig sind. Sicherlich freuen Sie sich schon über die beiden Kilos. Doch freuen Sie sich nicht zu früh, diese zwei verlorenen Kilos sind kein Fettgewebe sondern primär Wasser. Silke Restemeyer von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) erklärt: „Nehmen wir in kürzester Zeit schnell ab, dann handelt es sich dabei nicht um Fettgewebe. Um ein Kilo Fett zu verlieren, müssen Sie rund 7000 kcal einsparen.“ Und weil Sie kein Fett verloren haben, ist das Gewicht nach der Diät schnell wieder drauf.

Zwei Pfund runter, vier Pfund drauf
Schuld daran ist der sogenannte Jo-Jo-Effekt. Er taucht immer dann auf, wenn wir ein paar Tage sehr wenig gegessen haben und danach wieder normal essen. Das liegt daran, dass unser Körper in den Sparmodus umschaltet, wenn er weniger Nahrung bekommt. Er nimmt sich nur noch das nötigste an Energie. Essen wir nach der Diät wieder normal, lagert er so viel wie möglich ein, um sich für kommende schlechte Zeiten mit wenig Nahrung zu rüsten. Die Fettpolster werden gut aufgefüllt und der Zeiger der Waage schnellt nach oben. Das traurige Resultat: Nicht selten wiegen wir am Ende einer solchen Blitzdiät mehr als zuvor.

Der langsame Weg zur Traumfigur
Um den Jo-Jo-Effekt zu vermeiden und am Ende der Diät nicht mehr zu wiegen als vorher, sollten Sie auf solche Blitzdiäten verzichten. Silke Restemeyer von der DGE empfiehlt: „Ein Gewichtsverlust von 0,5 kg bis zu 1 kg pro Woche ist realistisch und gesund. Wenn Sie langsam abnehmen und Ihre Ernährung langfristig umstellen, können Sie das verlorene Gewicht auch halten.“

Doch wie sieht eine langfristige Ernährungsumstellung aus? Fest steht, es gibt keine Verbote und keine einseitigen Rezepte. Stattdessen dürfen Sie alles essen, allerdings in den richtigen Mengen. Greifen Sie mindestens dreimal pro Tag zu Gemüse und zweimal pro Tag zu Obst. Diese Lebensmittel haben nur wenige Kalorien, liefern dafür aber wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Ergänzend dazu sollten Sie mehrmals täglich zu Brot, Nudeln und Co. greifen, am besten in der Vollkornvariante.

Auch magere Milchprodukte dürfen Sie täglich essen. Fleisch dagegen nur zwei bis drei Portionen pro Woche und auch hier bevorzugt magere Varianten wie Geflügel oder fettarme Stücke von Schwein und Rind. Dazu noch ein bis zwei Portionen Fisch pro Woche und ab und an kleine Portionen Fast Food und Süßigkeiten. Denn diese ungesunden Köstlichkeiten haben leider jede Menge Fett und Kalorien und liefern unserem Körper kaum Vitamine und Mineralstoffe.

Natürlich darf auch das leidige Thema der Bewegung nicht fehlen. Neben der Ernährungsumstellung sollten Sie regelmäßigen Sport in Ihren Alltag integrieren. Die gute Nachricht ist aber: Sport hilft Ihnen gleich doppelt beim Abnehmen! Zum einen verbraucht Ausdauersport wie Joggen oder Aerobic jede Menge Kalorien und Sie nehmen leichter ab. Zum anderen bauen Sie durch Kraftsport Muskeln auf, die auch während Sie nichts tun, Energie verbrennen. Davon mal ganz abgesehen, dass Sie durch Sport Frust und Stress abbauen, der Sie ansonsten zum Schokoladenessen
verführt hätte.


Lesen Sie außerdem auf bildderfrau.de:
» Erfolgreich ausgetrickst! Abnehmblockaden erkennen und bekämpfen
» Heißhunger? So wehren Sie sich gegen die Schokolust
» So gelingt die Diät: Die 50 besten Tipps




db

  

Bild der Frau Diät-Video der Woche: Auf die Schnelle ein Kilo abnehmen?

  • Bild der Frau Diät-Video der Woche: Auf die Schnelle ein Kilo abnehmen?
  • Bild der Frau Diät-Video der Woche: Hilft ein Schlemmtag beim Abnehmen?
Veröffentlicht von der Diät & Ernährung-Redaktion
am 06/01/2013

Diese Seite bewerten: 

Großer Adventskalender


Bubbleshooter

Gönnen Sie sich mal wieder eine entspannte Spiel-Pause. Spielen Sie mit und lassen Sie all die bunten Blubberblasen verschwinden.

zum Bubbleshooter-Spiel

Test

BMI-Rechner
Ihr Geschlecht : Männlich Weiblich
Ihr Gewicht : in Kg
Ihre Größe : in cm
Ihr Alter :

Diät-Tipp der Woche

Einmal pro Woche verraten wir Ihnen die besten Diät-Tipps aus der BILD der FRAU Redaktion im Video.

zu den Diät-Tipps

E-Mail: Diätrezept des Tages

Erhalten Sie täglich Ihr Diät-Rezept des Tages ganz bequem per E-Mail. Und so geht's: Einfach einloggen und den gewünschten Newsletter ankreuzen.

zur Anmeldung

BILD der FRAU Diätclub

Sie wollen abnehmen und wissen nicht wie? Dann kommen Sie in unseren BILD der FRAU-Diätclub. Hier können Sie einfach und gesund abnehmen.

zum Diätclub

Schlank-Sterne


Unsere Schlank-Sterne zeigen Ihnen, wie viele Kalorien in einem Gericht oder Lebensmittel stecken. 1 Schlank-Stern entspricht ca. 100 kcal. Wenn Sie abnehmen wollen, dürfen Sie nicht mehr als 10 bis 12 Schlank-Sterne auf Ihrem Tageskonto haben.

Facebook

watchmi


Sie finden unsere Video-Ernährungstipps auch auf watchmi, dem Dienst für persönliches Fernsehen von TV DIGITAL.

zu watchmi

Schlank & fit

BILD der FRAU "Schlank & fit" gibt es jetzt auch im Abo. 76 Seiten rund um gesunde Ernährung, Schönheit und Wellness.

Alle zwei Monate bequem zu Ihnen ins Haus.
Jetzt bestellen!
® Bild der Frau 2014