03.01.2017

Heftvorschau Die aktuelle BILD der FRAU Nr. 2

Von einfach bis edel: 1 Teig - 4 leckere Kuchen

Von einfach bis edel: 1 Teig - 4 leckere Kuchen

Studien beweisen: er heilt besser als Antibiotika: So genial ist Manuka-Honig. Mehr in der BILD der FRAU Nr. 02, ab Freitag, den 06. Januar im Handel!

 

Kommentar von Kerstin Bode, stellv. Chefredakteurin

Lasst Alleinerziehende nicht allein!

Bei uns im Land wachsen 2,3 Millionen Kinder bei Alleinerziehenden auf. Mein 6-jähriger Sohn ist eines davon. Ich verdiene genug, um unseren Lebensunterhalt zu bestreiten. Aber so viel Glück haben nicht alle Single-Mamas (lesen Sie bitte auch unseren Report auf Seite 26).

>> Mutter-Kind-Kuren gegen Burn-Out: Wenn Mamas die Puste ausgeht

Mehr als die Hälfte von uns – fast ausschließlich Frauen natürlich – ist auf Sozialleistungen angewiesen. Und die Lage wird gerade nicht besser, sondern schlechter: Anders als Kinder aus Paar-Familien rutschen immer mehr Kinder von Single-Müttern in die Armut ab.

Das finde ich beschämend. Die versprochene Verlängerung des staatlichen Unterhaltsvorschusses hätte das Leben für sehr viele Kinder und ihre Mütter einfacher machen können. Nicht leicht, aber leichter. Sie hätte dafür gesorgt, dass sie länger Geldhilfe vom Staat bekommen (wenn der Vater nicht zahlt). Geld für Musikstunden, Schwimmkurse oder Klassenfahrten.

>> Frauen im Management: "Mach dein Ding! Steh zu dir als Frau!"

Aber nun tritt das Gesetz doch nicht in Kraft. Weder Bund noch Länder wollen das Kostenrisiko tragen. Die Alleinerziehenden werden also doppelt im Stich gelassen – vom Ex-Partner und vom Staat. Und die Kinder werden gleich zweimal zu Opfern – nur weil sie in die „falsche“ Familie hineingeboren wurden.

Das ist unfair. Jedes Mädchen, jeder Junge hat das Recht auf die besten Startchancen ins Leben. Und es ist kurzsichtig von der Politik, in einem Kind ein Kostenrisiko zu sehen. Es ist das Gegenteil und so viel mehr – die Zukunft unserer Gesellschaft.

Kerstin Bode

---

Schnuppern Sie schon einmal ins Heft und erhalten einen ersten Überblick über die Themen der neuen Ausgabe von BILD der FRAU, ab dem 06. Januar 2017 am Kiosk. Übrigens: BILD der FRAU gibt es auch im Abo und als ePaper.

Die Themen der Ausgabe Nr. 02/2017:

Pflege-Reform: Das ist jetzt neu + große Telefon-Aktion
Mit Wohnmobil durch Amerika: Unser Zuhause hat vier Räder
Besser als Antibiotika: Manuka-Honig heilt und schützt
Mode-Styling! Diese Farben machen jünger
Touristen-Attraktion! Miniatur-Wunderland
Super Projekt:
Wie die "Lila Feen" Alleinerziehenden helfen
Schnell gerührt:
1 Teig und 4 Kuchen
Serien-Liebling:
Hans Sigl meditiert
Kreide: 6 Haushalts-Tipps

Und noch vieles mehr gibt es im Heft!

Die BILD der FRAU erscheint wöchentlich - die nächste Ausgabe am Freitag, den 13. Januar 2017.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Heftvorschauen: Heftvorschauen der BILD der FRAU

Kommentare einblenden